Parkinson Aktiv Treff

Ein Beratungs- und Informationsangebot für Parkinson-Betroffene und Angehörige.

29. Juni 2017 - 14:30 - 15:30

Als neurologisches Fachkrankenhaus sehen wir als eine unserer Aufgaben die Unterstützung bei der Bewältigung von Problemen und Fragen an, die sich im Alltag mit der Parkinson-Erkrankung ergeben.

Daher wurde von unserem Expertenteam ein umfassendes, wöchentlich stattfindendes Beratungs- und Informationsangebot konzipiert, welches durch Sie und Ihre Angehörigen kostenlos wahrgenommen werden kann. Hierbei steht die Kombination aus einer Pflegesprechstunde sowie sich anschließenden wechselnden Patientenseminaren im Fokus. Dieses ermöglicht Ihnen einen konstruktiven

A ustausch mit anderen Betroffenen sowie unserem Expertenteam,
K ontakte zu knüpfen,
T hemenorientierte Informationen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen,
I ndividuelle Beratung sowie die
V italität im Alltag durch handlungsnahe Tipps zu unterstützen.

 

Wann und wo?

Jeden Donnerstag im Gemeinschaftsraum der Station 3.
14.30 bis 15.00 Uhr Pflegesprechstunde
15.00 bis 15.30 Uhr Patientenseminar

Die Seminare, mit wechselnden parkinsonspezifischen Themen aus den Bereichen Medizin, Pflege, Therapie, Sozial- und Ernährungsberatung, Psychologie sowie Seelsorge, werden durch qualifiziertes Fachpersonal geleitet. Das Programm können Sie dem angehangenen Ablaufplan entnehmen.

Zudem stehen Ihnen unsere Parkinson-Nurses im Rahmen einer Telefonpflegesprechstunde zur Verfügung. Bitte sprechen Sie hierfür Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf den Anrufbeantworter – Sie werden zeitnah zurückgerufen.

///// Kontakt
Telefon: (02874) 46-460

Ort: 

Augustahospital Anholt
Gemeinschaftsraum Station 3
Augustastraße 8
46419 Isselburg-Anholt

Zielgruppe: 

Parkinson-Betroffene und Angehörige

Dozent/Leitung: 

Dr. med. Marius Humpert
Departmentleitung Parkinson

Anmeldung: 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kosten: 

kostenlos

AnhangTypeGröße
Flyer_Parkinson_Aktiv_Treff.pdfpdf655.11 KB
Programmuebersicht_Parkinson_Aktiv_Treff_Quartal_2_2017.pdfpdf174.23 KB