Kampf den Keimen!

[25.10.2018]

In Krankenhäusern, wo viele Menschen täglich miteinander in Kontakt treten, muss besonders großer Wert auf die Hygiene gelegt werden. Das Augustahospital Anholt widmete einen Tag besonders der Händehygiene.

Hygienefachkraft Inga Hengstermann besuchte an diesem Tag die verschiedenen Abteilungen der Fachklinik – mit dabei hatte sie eine Schwarzlichtbox und Informationsmaterialien. „Händehygienemaßnahmen gehören zu den wichtigsten Infektionspräventionsmaßnahmen – nicht nur im Krankenhaus. Das möchten wir unseren Mitarbeitern und auch Patienten mit auf den Weg geben.“, so Hengstermann. Besonders einleuchtend wirkt da der Direkttest mit der Schwarzlichtbox. Die Teilnehmer können sofort nach der durchgeführten Händedesinfektion sehen, wie gut diese war.

Neben der Aufklärung über eine fachgerechte Händedesinfektion erläuterte Hengstermann  außerdem Informationen zu den Themen Hautpflege und Grippeschutzimpfungen.