Logopädie

Was bedeutet Logopädie?

Logopädie ist die Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm-, Hör- und Schluckstörungen bei Kindern und Erwachsenen.

Im stationären Bereich untersuchen, behandeln und beraten wir Betroffene, die auf Grund einer neurologischen Erkrankung wie z.B. Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Schlaganfall oder ALS an folgenden logopädischen Störungsbildern leiden können:

Dysarthrie, Dysarthrophonie

Störung des Sprechens und der Stimme

Dysphonie
Störung der Stimme

Dysphagie
Störung des Schluckaktes

Aphasie
Störung der Sprache, Beeinträchtigung in verschiedenen sprachlichen Modalitäten (sprechen, Sprachverständnis, schreiben, lesen)

Sprechapraxie
Störung in der zeitlichen und örtlichen Koordination von Bewegungsabläufen beim Sprechen.

Facialisparese
Lähmung der Gesichtsmuskulatur

Auch in unserer Ambulanz können Betroffene mit den beschriebenen Auffälligkeiten zu uns kommen. Zusätzlich arbeiten wir im ambulanten Bereich mit Kindern und Erwachsenen, bei denen zum Beispiel eine Stimmstörung, Aussprachestörung, Sprachentwicklungsstörung, Redeflussstörung oder myofunktionelle Störung (Muskelfunktionsstörung im Lippen- und Zungenbereich) vorliegt.

Zu Beginn der logopädischen Therapie steht bei uns immer ein umfassendes Erstgespräch sowie die Durchführung verschiedener Tests und Untersuchungen, um gemeinsam mit dem Betroffenen die Stärken und Schwächen herausarbeiten und so einen individuell angepassten Therapieplan aufstellen zu können. Die logopädische Behandlung kann aus einer gezielten Beratung und/ oder speziellen Übungen bestehen.

Die Logopädie basiert grundsätzlich auf einer ärztlichen Verordnung. Dies geschieht im stationären Bereich durch den behandelnden Stationsarzt. Im ambulanten Bereich benötigen wir eine Heilmittelverordnung von beispielsweise einem Neurologen, HNO-Arzt, Phoniater, Kinderarzt, Hausarzt oder auch Zahnarzt.

Unsere Mitarbeiter besuchen regelmäßig Fort- und Weiterbildungen, um den speziellen Bedürfnissen unserer Patienten gerecht zu werden. So haben wir uns z.B. in den folgenden Therapiemethoden fortgebildet:

  •  F.O.T.T.
  •  PNF
  •  TAKTKIN
  •  Padovan
  •  Akzentmethode