Qualitätsmanagement

Seit nunmehr über acht Jahren ist das Qualitätsmanagementsystem des Augustahospitals nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Dass der Gedanke der Qualitätssicherung und stetigen Verbesserung nicht nur auf dem Papier steht, sondern bei der täglichen Arbeit umgesetzt wird, bestätigt der TÜV NORD als unabhängiger Gutachter jährlich.

Zielsetzung des Qualitätsmanagements ist die Sicherstellung und stetige Verbesserung der ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Behandlungsqualität.

Geplante Prozesse verhindern eine zufällige Qualität, sondern führen zu einer systematischen und geplanten Qualität.

Um eine stetige Verbesserung zu gewährleisten, bedient sich das Augustahospital einem wichtigen Instrument im Qualitätsmanagement, dem PDCA-Zyklus. Dieser besteht aus 4 Phasen, die jeweils eine Phase im Verbesserungsprozess darstellen:


  1. P Plan: In der Planungsphase werden Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung entwickelt.
  2. D Do: Die geplanten Maßnahmen werden umgesetzt.
  3. C Check: Die umgesetzten Maßnahmen werden auf ihre Wirksamkeit hin überprüft.
  4. A Act: Eventuell werden Korrekturmaßnahmen eingeleitet, um die Wirksamkeit zu verbessern.

Sollten Sie Fragen, Anregungen oder auch Tipps haben, sprechen Sie mich gerne an.