Veranstaltung zum Welt-MS-Tag

[16.05.2012]

Am Welt-MS-Tag am 30. Mai wird ein Akzent auf die besonderen Herausforderungen der Multiplen Sklerose (MS) gesetzt. Als Neurologische Fachklinik mit dem Schwerpunkt MS engagiert sich das Augustahospital Anholt an diesem besondern Tag aktiv mit einer eigenen Veranstaltung.

Am Mittwoch, 30. Mai, lädt das Augustahospital MS-Betroffene, Angehörige und Mediziner zum Welt-MS-Tag in seine Räumlichkeiten ein. Hier präsentiert sich ab 15 Uhr die DMSG-Selbsthilfegruppe Bocholt auf der Empore. Um 17 Uhr informiert der Ärztliche Direktor des Hauses, PD Dr. Michael Haupts, über die aktuellen Therapiemöglichkeiten bei MS. Im Anschluss klärt Dr. Christian Haug über Reisen und Impfen bei MS auf. Die Referenten laden alle Teilnehmer am Ende der Vorträge zu einer regen Diskussion und zum Austausch ein.

Nach einer Pause mit Imbiss führt der leitende Physiotherapeut der Klinik, Jens Kirstein, abschließend die Besucher durch die neuen Räumlichkeiten der Medizinischen Trainingtherapie und erläutert die Möglichkeiten der Trainingstherapie bei MS.

Anmeldungen zu der kostenlosen Veranstaltung sind bis zum 21. Mai unter der Telefonnummer 02874.46431 möglich. Die Veranstaltung ist durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe zertifiziert.

AnhangTypGröße
Broschuere_Welt-MS-Tag_30.05.2012.pdfpdf4.28 MB