Augustahospital Anholt

Neueste Artikel

[26.04.2016]

10 Jahre anerkanntes „MS-Zentrum“

Bereits seit 2006 besitzt das Augustahospital Anholt die Zertifizierung zum „Anerkannten MS-Zentrum“ der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft. Im vergangenen Februar wurde es nun erneut für zwei weitere Jahre als „MS-Schwerpunktzentrum“ ausgezeichnet.

Das Zertifikat der DMSG dient MS-Erkrankten als besonders zuverlässige Orientierungshilfe bei der Suche nach einer bestmöglichen Versorgung und bestätigt den Betroffenen, dass sie in den zertifizierten Einrichtungen eine qualitativ hochwertige, von Leitlinien gestützte Behandlung erhalten.

[04.03.2016]

Mit kleinen Bewegungen viel bewirken – neues Trainingsangebot im Augustahospital

Weit mehr als die Ausstattung einer reinen „Mukkibude“ bietet die Medizinische Trainingstherapie des Augustahospitals. Und die neuste Anschaffung, ein Gerät, welches ein gezieltes Ganzkörpertraining ermöglicht, an dem alle vier Extremitäten gleichzeitig trainiert werden können, begeistert Therapeuten und Patienten gleichermaßen. „Es gibt keine Gruppe mehr, in der das Gerät nicht genutzt wird, manchmal beeilen sich Patienten richtig, um als erstes üben zu dürfen“, schmunzelt Jens Kirstein, Abteilungsleitung der Physiotherapie.

[24.06.2015]

Bingo-Nachmittag für Patienten

Freudige Anspannung und hohe Konzentration waren in der Cafeteria des Augustahospitals während des Bingo-Nachmittags für Patientinnen und Patienten deutlich zu spüren: Besonders dann, wenn es nur noch wenige Zahlen zu ziehen gab und das ersehnte „Bingo“ greifbar nah war. Mit viel Humor und Engagement leiteten die Pflegefachkräfte Ria Rensen-Huls und Andrè ter Beek durch einen schönen Nachmittag, bei dem so mancher Teilnehmer spielerischen Ehrgeiz entwickelte, um eines der kleinen Präsente zu ergattern.

[11.06.2015]

Informative Fachvorträge und großes Interesse am Welt-MS-Tag 2015 im Augustahospital

Rund 200.000 MS-Patienten gibt es in etwa in Deutschland, Frauen sind hiervon dreimal häufiger betroffen: Diese und weitere Fakten über die Nervenerkrankung Multiple Sklerose thematisierte Privatdozent Dr. Michael Haupts, Ärztlicher Direktor des Augustahospitals Anholt, während seines Vortrags anlässlich des Welt-MS-Tages. Bereits zum fünften Mal lud Haupts ärztliche Kollegen, Betroffene und Angehörige zu einer Informationsveranstaltung in das neurologische Fachkrankenhaus ein.

[02.06.2015]

Neue Geschäftsführung bereits gefunden

In Kürze soll die neue Alexianer-Region Münster-Misericordia per Unterschrift bestätigt werden. Die vier Krankenhäuser der Misericorida GmbH (Clemenshospital und Raphaelsklinik in Münster, St. Walburga-Krankenhaus in Meschede und Augustahospital in Anholt) erhalten dann mit der Alexianer GmbH einen neuen Mehrheitsgesellschafter.

Pflegedienst

Zum Augustahospital gehört zudem ein ambulanter Pflegedienst. Weitere Informationen finden Sie hier:

                                                           

Essen auf Rädern

Informationen zu unserem Service finden Sie hier.

Augusta-Bistro

Alles Wissenswertes über unseren Mittagstisch finden Sie hier.

Zertifizierung

Hygiene

Checkliste

Was Sie unbedingt für Ihren Aufenthalt bei uns mitbringen sollten.

Presse & Medien

Sprechen uns gerne direkt an, weitere Informationen finden Sie hier.