Augustahospital Anholt

Neueste Artikel

[24.06.2015]

Bingo-Nachmittag für Patienten

Freudige Anspannung und hohe Konzentration waren in der Cafeteria des Augustahospitals während des Bingo-Nachmittags für Patientinnen und Patienten deutlich zu spüren: Besonders dann, wenn es nur noch wenige Zahlen zu ziehen gab und das ersehnte „Bingo“ greifbar nah war. Mit viel Humor und Engagement leiteten die Pflegefachkräfte Ria Rensen-Huls und Andrè ter Beek durch einen schönen Nachmittag, bei dem so mancher Teilnehmer spielerischen Ehrgeiz entwickelte, um eines der kleinen Präsente zu ergattern.

[11.06.2015]

Informative Fachvorträge und großes Interesse am Welt-MS-Tag 2015 im Augustahospital

Rund 200.000 MS-Patienten gibt es in etwa in Deutschland, Frauen sind hiervon dreimal häufiger betroffen: Diese und weitere Fakten über die Nervenerkrankung Multiple Sklerose thematisierte Privatdozent Dr. Michael Haupts, Ärztlicher Direktor des Augustahospitals Anholt, während seines Vortrags anlässlich des Welt-MS-Tages. Bereits zum fünften Mal lud Haupts ärztliche Kollegen, Betroffene und Angehörige zu einer Informationsveranstaltung in das neurologische Fachkrankenhaus ein.

[02.06.2015]

Neue Geschäftsführung bereits gefunden

In Kürze soll die neue Alexianer-Region Münster-Misericordia per Unterschrift bestätigt werden. Die vier Krankenhäuser der Misericorida GmbH (Clemenshospital und Raphaelsklinik in Münster, St. Walburga-Krankenhaus in Meschede und Augustahospital in Anholt) erhalten dann mit der Alexianer GmbH einen neuen Mehrheitsgesellschafter.

[13.03.2015]

Hand in Hand gegen Problemkeime – Augustahospital Anholt erhält Euro Hygienesiegel der Stufe drei

Grund zur Freude im Augustahospital Anholt, denn hier konnte die Hygienefachkraft Hilde Geukes stellvertretend für die neurologische Fachklinik bei der offiziellen Verleihungsfeier des Eursafety Health-Net in Münster das Hygienesiegel der Stufe drei entgegennehmen. Das deutsch-niederländische Eursafety Health-Net ist ein länderübergreifendes Netzwerk zur Stärkung der Patientensicherheit und zum Schutz vor Infektionen, welches 2005 – mit dem Ziel der Eindämmung von sogenannten multiresistenten Keimen – seinen Anfang nahm.

[21.01.2015]

Zukunftsweisende Fusion

Zusammenschluss von Alexianer GmbH und Misericordia GmbH steht fest

Die Misericordia GmbH, die in Münster das Clemenshospital und die Raphaelsklinik
betreibt und zu der darüber hinaus das Augustahospital in Anholt sowie das St.
Walburga-Krankenhaus in Meschede gehören, wirtschaftet zukünftig gemeinsam mit
der Alexianer GmbH. Dies haben die Clemensschwestern auf ihrem Generalkapitel,
das am 16. Januar 2015 endete, einstimmig beschlossen.

Pflegedienst

Zum Augustahospital gehört zudem ein ambulanter Pflegedienst. Weitere Informationen finden Sie hier:

Essen auf Rädern

Informationen zu unserem Service finden Sie hier.

Augusta-Bistro

Alles Wissenswertes über unseren Mittagstisch finden Sie hier.

Zertifizierung

Hygiene

Checkliste

Was Sie unbedingt für Ihren Aufenthalt bei uns mitbringen sollten.

Presse & Medien

Sprechen uns gerne direkt an, weitere Informationen finden Sie hier.